• img_3836neu.jpg
  • img_3847neu.jpg
  • konzept sonnenschutz 02.jpg
  • konzept sonnenschutz 03.jpg
  • konzept sonnenschutz 05.jpg
  • konzept sonnenschutz 06.jpg
 

Raffen, rollen, schieben, ziehen ...
Farbenfrohe Hingucker.

 

Sonnenlicht ja - Hitze nein.
Moderner Sonnenschutz, außen wie innen bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten in Sachen Hitzeschutz, Gestaltung in Form und Farbe, Licht-regulation und Raumwirkung.

Großlamellen.
Bewegliche oder starre Lamellen
im Großformat (außen).

Jalousien.
Bewegliche Lamellen - auch als Raffstore bekannt (außen oder innen)

Markisen.
Terrassen-, Wintergarten-, oder Dachbeschattung (außen).


Rolladen.
Rolladen eben (außen).

Rollo.
Aufrollbare Behänge aus Textil-gewebe oder Folie (innen).

Plissee.
Vorgefalteter (plissierter) Stoff. Wird wie eine Ziehharmonika zusammen-geschoben (innen).

Lamellenvorhänge.
Senkrechte Lamellen an einer Oberschiene (innen).

Folien.
Als Sichtschutz, Blendschutz oder Sonnenschutz (innen oder außen).


Sonnenbrille.
Sie möchten auf alle diese Zusatzelemente verzichten?

Setzen Sie auf Funktionsglas!
Wie eine gute alte Sonnenbrille
reagieren Hightech-Funktionsgläser auf unterschiedliche Sonneneinstrah- lung. Sie passen ihre Transparenz den Lichtverhältnissen an. Das schaltbare Sonnenschutzglas kann so - entweder selbsttätig oder auf Knopfdruck - die Lichtdurchlässigkeit zwischen 15 und 50 Prozent regu- lieren. Außerdem sorgt es an kalten Wintertagen für maximalen Wärme-schutz, in der Ausführung als Drei- fach-Isolierscheibe.


KONZEPT ist Kooperationspartner der Initiative 'Bildungspartner der Wirtschaft', Wirtschaftsregion Hochrhein-Bodensee, unterstützt durch: